Dokumente

Das Grundlagendokument der Caritas in der Kampagne zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung ist die Erklärung „Armut halbieren“. Alle Mitglieder der Schweizerischen Bischofskonferenz und zahlreiche weitere Organisationen haben diese Erklärung unterstützt und mit unterzeichnet.

Sie alle machen auf die existierende Armut in der Schweiz aufmerksam und fordern eine solidarische Gesellschaft ein.

Armut gibt es ebenfalls in der reichen Schweiz. Sie nimmt nicht ab, selbst wenn die Wirtschaft wächst. In den nächsten Jahren wird die Zahl der Menschen in Armut vielmehr stark zunehmen. Dann werden die sozialen Verwerfungen der grossen Rezession, mit der wir gegenwärtig konfrontiert sind, erst richtig sichtbar werden. Das Argumentarium der Caritas gibt Antworten auf die Fragen: Was ist Armut? Wer ist arm und warum gibt es überhaupt Armut in der Schweiz?

Caritas weiss aus der täglichen Arbeit, was es heisst, arm zu sein. Wir fühlen uns darum verpflichtet, Armut wieder zum zentralen gesellschaftspolitischen Thema zu machen. Alle wichtigen Informationen zur Kampagne sind ausserdem in einem Flyer zusammen gestellt.

Jetzt spenden

Und die Caritas bei ihrer Arbeit unterstützen

Caritas-Markt

Hier kaufen Armutsbetroffene günstig ein

Mehr Infos
 
 
Projekt «Schulstart+»
Mehr Infos